Vermeiden eines FTP TimeOuts

Beim Versand von grösseren Dateien wie Savefiles über FTP kann es vorkommen, dass der Befehl nach einigen Minuten mit der nachstehenden Meldung abbricht:

 

Senden von Daten an den Server ist nicht möglich.
Keine Antwort vom fernen Host; alle Verbindungen beendet.

 

 

 

Erklärung

Bei einem FTP Versand verhält sich das empfangende IBM i System so, dass es zuerst den benötigten Speicherplatz alloziert. Während dieser Phase steigt die ASP Belegung kontinuierlich, bis die Grösse des zu sendenden Savefiles erreicht ist. Zu diesem Zeitpunkt, wurde noch kein Record an Daten auf dem Zielsystem empfangen, was sich auch in der Statusanzeige des sendenden Systems zeigt.

Je nach Datei-Grösse und Systemperformance kann es nun sein, dass die Dauer der Speicherplatz-Allozierung etwas länger dauert als der in den FTP Attributen unter CHGFTPA gesetzte Inaktivitäts-TimeOut. Der Standartwert hier liegt bei 300 Sekunden. Bestenfalls kann dieser erhöht werden, was aber ein Neustart des FTP-Server Dienstes auf dem IBM i System erfordert, um diese Änderung wirksam zu machen. Zudem besteht das Risiko, dass Ihnen der FTP Versand nach 7 Minuten trotz der angebrachten Erhöhung abbricht. In diesem Fall wird der „nicht“ über CHGFTPA zu ändernde Transfer-TimeOut aktiv. Dieser ist per Default auf 420 Sekunden gesetzt.

 

Lösung

Es gibt Möglichkeiten, den Inaktivitäts-TimeOut wie auch den Transfer-TimeOut temporär zu erhöhen, ohne den FTP Server auf dem IBM i System neustarten zu müssen:

 

Befehl um den Inaktivitäts-TimeOut des FTP Servers auf 15 Minuten zu setzen:

QUOTE TIME 900  

 

Befehl um den Inaktivitäts-TimeOut und den Transfer-TimeOut des FTP Servers auf 15 Minuten zu setzen:

QUOTE TIME 900 900

 

Befehl um den Inaktivitäts-TimeOut des FTP Clients auf 15 Minuten zu setzen:

DEBUG T1 900  

 

Befehl um den Transfer-TimeOut des FTP Clients auf 15 Minuten zu setzen:

DEBUG T2 900  

 

Beispiel

Nachstehend ein simples Beispiel eines FTP Versandes zwischen zweier IBM i Systeme unter der Verwendung des Befehls:

>  [Benutzer]

>  [Passwort]

>  BIN

>  QUOTE TIME 900 900

>  PUT ...

Alle Tipps&Tricks anzeigen